Wind-energy       for the future


        JA zu
    Photovoltaik

JA zur Windkraft


   





Dominican Republic.- DOM. REPUBLIK 

Dominican Republic / DOM. REPUBLIK

The Dominican Republic is a Caribbean country on the island of Hispaniola, the western part of which is occupied by Haiti. The country is known for its beaches, resorts and golf courses. The landscape ranges from rainforests to savannahs to the highlands with the Pico Duarte, the highest mountain in the Caribbean. One of the landmarks of the capital Santo Domingo is the 500-year-old Gothic Catedral Primada de America in the Spanish colonial district of Zona. 10.85 million people (2020) live on the Caribbean island, around 3.2 million of them in the capital Santa Domingo.


The Caribbean state is heavily dependent on fossil fuels, but wind farms and solar power plants are being massively expanded.


Despite the economic boom and developed infrastructure, around 300,000 residents of the Dominican Republic live without electricity - especially in remote and low-income areas. In the mountain village of Sabana Real near the Haitian border, for example, around 50 families have no electricity at all.


By 2025, the government wants to get 25 percent from renewable energy and plans to become carbon neutral by 2050.


The global energy transition needs 100 solar module factories - immediately


To get the world to zero emissions by 2035, 100 giant solar panel factories would need to be built by 2025. After all, 70 percent of future energy needs will come from cheap solar power.


Opportunity for CO2-free energy worldwide by 2035 !


The world can be completely supplied with renewable energies by 2035, say leading energy experts, and catastrophic climate impacts can be reduced in this way


Here we have 2 areas under evaluation and are making good progress with the authorities. However, it will still take some time before it is ready for construction.


The Dominican Republic still has great potential for renewable energies and we are also looking for a suitable partner as an investor here. 


Die Dominikanische Republik ist ein Karibikstaat auf der Insel Hispaniola, deren westlicher Teil von Haiti eingenommen wird. Das Land ist bekannt für seine Strände, Urlaubsorte und Golfplätze. Das Landschaftsbild reicht von Regenwäldern über Savannen bis zum Hochland mit dem Pico Duarte, dem höchsten Berg der Karibik. Zu den Wahrzeichen der Hauptstadt Santo Domingo zählt die 500 Jahre alte gotische Catedral Primada de America im spanischen Kolonialviertel Zona. Auf der Karibikinsel leben 10,85 Millionen Einwohner (2020), hievon rund 3,2 Millionen in der Hauptstadt Santa Domingo.


Der Karibik-Staat ist stark abhängig von fossilen Brennstoffen, doch Windparks und Solarkraftwerke werden massiv ausgebaut.


Trotz Wirtschaftsboom und ausgebauter Infrastruktur leben rund 300.000 Einwohner der Dominikanischen Republik ohne Strom - vor allem in abgelegenen und einkommensschwachen Gegenden. Im Bergdorf Sabana Real nahe der haitianischen Grenze beispielsweise haben etwa 50 Familien gar keinen Stromanschluss.


Bis 2025 will die Regierung 25 Prozent aus erneuerbaren Energien gewinnen und plant, bis 2050 CO2-neutral zu werden. 


Die globale Energiewende braucht 100 Solarmodul-Fabriken - sofort


Um die Welt bis 2035 auf null Emissionen zu bringen, müssten 100 riesige Fabriken für Solarmodule gebaut werden - bis 2025. Denn 70 Prozent des künftigen Energiebedarfs wird von preiswertem Solarstrom geliefert werden.


Chance für CO2-freie Energie bis 2035 weltweit !

Mit erneuerbaren Energien lässt sich die Welt bis 2035 komplett versorgen, sagen führende Energie-Experten, katastrophale Klimafolgen ließen sich so reduzieren.


Wir haben hier 2 Gebiete in der Evaluierung und kommen auch mit den Behörden gut voran. Bis zur Baureife wird es aber noch einige Zeit dauern.

  

Die Dominikanische Republik hat noch großes Potential an Erneuerbaren Energien und auch hier suchen wir nach einen geeigneten Partner als Investor.